Kai Tegethoff

Folge Kai

“Um unsere Lebensgrundlage zu erhalten, müssen wir Mobilität komplett neu denken”

Kai wurde im September 2022 in den Stadtrat gewählt. Er vertritt Volt fünf Jahre lang als Vorsitzender der Ratsgruppe Die FRAKTION. - DIE LINKE., Volt & Die PARTEI im Rat der Stadt Braunschweig und ist Mitglied der Ausschüsse Mobilität, Planung und Wirtschaft.

Daneben ist er noch Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtbad Braunschweig Sport und Freizeit GmbH, im Arbeitskreis Bürgerbeteiligung und im Lenkungskreis Mobilitätsentwicklungsplan.

Kai möchte seine Erfahrungen auf kommunaler Ebene mit ins Europaparlament bringen. Er setzt sich für politische Teilhabe und nachhaltige Mobilität ein.

Um unsere Lebensgrundlage zu erhalten, müssen wir Mobilität komplett neu denken – z.B. mit einem europäischen Hochgeschwindigkeitsnetz für die Bahn. Das wird uns allerdings nur gelingen, wenn wir es schaffen, alle Menschen abzuholen und mitzunehmen.

Welche Perspektiven/Lebenserfahrung bringst du ins Europaparlament ein, die dort bislang noch fehlt?

Empathie war schon früh eine meiner Stärken. Als einer von vier Brüdern war ich oft in der Rolle des Vermittlers. Als Ratsmitglied für Volt kann ich das schon heute einbringen. Mit Vertreter*innen aller Parteien konstruktiv an gemeinsamen Themen zu arbeiten und konsequent auf nachhaltige Lösungen zu drängen, darin gehe ich voll auf. Als Ingenieur und wissenschaftlicher Mitarbeiter habe ich anschauliche, strukturierte und verständliche Universitätslehre entwickelt. Das möchte ich in die EU-Politik übertragen.

Wer ist dein größtes politisches Vorbild?

Jacinda Ardern, die ehemalige Premierministerin von Neuseeland. Mit viel Empathie und Liebe für Menschen und Politik setzte sie sich für die neuseeländische Gesellschaft ein. Sie band dabei alle politischen Kräfte ein, obwohl sie für eine politische Mehrheit nicht darauf angewiesen war. Sie war ein Vorbild darin, Familie und Beruf zu verbinden. Und als sie glaubte, nicht mehr die Richtige zu sein, war sie ehrlich zu sich selbst und allen anderen und trat zurück.

Was sind deine politischen Herzensthemen?

Einerseits der gesamte Themenkomplex Mobilität & Verkehrswende: EU-weite Investitionen in ÖPNV & Schienenverkehr, eine konsequente CO2-Bepreisung und die endgültige Abschaffung fossiler Brennstoffe sind wichtig. Andererseits die Stärkung der Demokratie durch Transparenz & Beteiligung: Die Förderung europäischer Diskussionsformate (CoFE) und Initiativen (ECIs) sowie die Reform der EU-Institutionen, um transparenter und demokratischer zu werden, sind für den europäischen Zusammenhalt essenziell.

Neuigkeiten über Kai Tegethoff

zurück zur Übersichtsseite